• 26Sep

    Am Mittwoch haben wir einen 11.300 EUR schweren Scheck an die Initiative Krebskranke Kinder München e.V. übergeben:

    Es macht Freude, anderen zu helfen. Das erleben alljährlich viele Aktive und Zuschauer beim Rückenwindlauf. Und das haben wir auch am vergangenen Mittwoch bei der Scheckübergabe an die Initiative „Krebskranke Kinder München e. V.“ wieder gespürt. Da neben einem großen Teil der Startgebühr, der direkt gespendet wird (10 EUR je Teilnehmer/in), sich zugleich immer mehr Sponsoren, Besucher und Helfer für das soziale Anliegen engagieren, konnten wir jetzt 11 300 Euro an den gemeinnützigen Verein überreichen!

    Hans Kiel, der Vorstandsvorsitzende, Pressesprecherin Angelika Andrae sowie Carlotta Diekmann vom Büro der Münchener Initiative zeigten sich nicht nur für die Höhe, sondern auch für die Konstanz der Unterstützung ausgesprochen dankbar. Bereits zum achten Mal in Folge kam der Erlös der beliebten Veranstaltung der ehrenamtlichen Arbeit für schwer kranke Kinder und deren Angehörige oder Freunde zugute. Die Spendensumme bewegt sich inzwischen auf 100 000 Euro zu.

    Diese Gelder fließen unmittelbar und unbürokratisch in die Optimierung der medizinisch-sozialen Betreuung betroffener Kinder. Lange Klinikaufenthalte werden erträglicher gestaltet, die wichtigen Kontakte zum persönlichen Umfeld durch bereitgestellte Wohnungen intensiviert und qualifizierte Nachsorgeprogramme finanziert. Denn hierfür reichen die Mittel aus dem öffentlichen Gesundheitssystem nicht aus. Ein Beispiel für den nachhaltigen Ansatz ist das Projekt „Jugend & Zukunft“, das Betroffene auf dem Weg zurück in die Schule, die Ausbildung oder den Beruf begleitet.

    Für all jene, die den Spaß am Sport mit sozialen Zielen verbinden möchten, fällt das Signal zur neunten Rückenwind-Runde voraussichtlich am Sonntag, 23. Juli 2017. Infos zum Termin und Anmeldung für einen der wieder auf 1.000 limitierten Stellplätzen gibt es wie immer hier oder auf unserer Rückenwindlauf-Facebookseite.

    Posted by Simone @ 15:19

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.