• 28Jul

    Im Business Campus München : Garching starteten erstmals gut 1000 Aktive für die „Elterninitiative krebskranke Kinder München“

    Angenehme 20 Grad, 953 registrierte Aktive plus 150 flinke Bambini, etwa zehn Millionen Schritte, 65 Helfer/-innen – und 12 500 Euro für die Elterninitiative krebskranke Kinder München e. V. Das sind einige „Bilanzdaten“ des 7. Rückenwindlaufs rund um den Business Campus München : Garching. Die Gesamtzahl der Teilnehmer/-innen am Sonntag, 26. Juli, passte perfekt zur 1100-Jahr-Feier der Stadt. Sie war mit dem 1. Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann und vielen Gästen rund um Start und Ziel beim neuesten Campus-Gebäude (Parkring 1- 5) prominent vertreten.

    „Ausverkauft“ wurden neben den limitierten Startnummern auch die Lose der Tombola, die das Team um Simone Schnabrich und Michael Blaschek (Geschäftsführung Business Campus Management GmbH) im Rahmen des bunten Programms organisierte. Auch die Aktiven konnten nicht nur beim Finish gewinnen: Unter ihnen wurden fünf TV-Displays von Vestel/Telefunken, ein Candle-Light-Dinner im Restaurant 181 von ArenaOne im Olympiaturm, VIP-Tickets für ein Bayern-Match in der nahen AllianzArena uvm. verlost.

    Apropos gewinnen: Den stärksten Antritt auf zehn Kilometern von der Wasser-Landschaft im Business Campus zum Naherholungsgebiet und zurück hatten bei den Herren Torsten Gorges (Team Erdinger alkoholfrei) mit 0:34:33 und bei den Damen Emily Hargreaves (Lythem St. Anne´s Road Runners) mit 0:40:46. Das größte Team stellten die Running Cops München um Peter Heidenreich (RC Abschnitt Mitte), während der SC Ainring mit seinen ersten drei Aktiven die beste Gesamtzeit vorlegte und sich für den München-Marathon qualifizierte. Diese Staffel-Plätze sponsert der Partner Smart Running München, der laufend Neueinsteiger wie Profis fit macht.

    Während Salomon mit „coolen“ Shirts dazu beitrug, dass das Feld nicht zu sehr in Schwitzen kam, füllte Getränke Altinger die Mineralstoff-Depots auf. Edeka Ernst spendierte Obst und Riegel für die Aktiven und das Ibis-Hotel Garching gab mit Lunch-Paketen den Helfern neue Power. Den guten Ton steuerte bereits zum siebten Mal LiveCo bei und Adjutant übernahm den Sicherheitsservice.

    Da sich zugleich immer mehr Unternehmen von Condair bis Raycap finanziell engagieren, können Angelika Andrae und Carlotta Diekmann vom Vorstand der Elterninitiative mit einem stetig steigenden Rückenwind-Gesamterlös rechnen. Die aktiven Teilnehmer bringen mit ihrem Spendenanteil von jeweils zehn Euro aus der individuellen Startgebühr also viel in Bewegung.

    Der Termin 2016 wird demnächst hier veröffentlicht.

    Posted by Simone @ 15:38

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.