• 28Jul

    Millionen Schritte für krebskranke Kinder: Mit der neunten Benefiz-Veranstaltung rund um den Business Campus in Garching steigt die Spendensumme um rund 12 000 Euro

    Als am Sonntag, 23. Juli, der Startschuss für den Rückenwindlauf 2017 im Garchinger Business Campus fiel, war die Motivation groß. Denn schon bei der Ausgabe der auf 1000 Stück limitierten Startnummern durch das Organisationsteam um Simone Schnabrich war ein schöner Erfolg absehbar: eine erneut fünfstellige Spendensumme für die Initiative krebskranke Kinder München e. V, die mit privaten Mitteln eine optimierte Behandlung und Nachsorge in der Region möglich macht.

    Allein bei der jüngsten Runde addierten sich Überschüsse von etwa 12 000 Euro aus Startgeldern (je 10 Euro), privaten Spenden oder Tombola-Erlösen auf. Gerade weil es nie um Rekorde, sondern vor allem um den Spaß am Sport und den guten Zweck geht, war auf den Einsatz auf der Strecke ebenso Verlass wie auf den Applaus des Publikums am Parkring. Rechnet man den Extra-Lauf für 125 Bambini mit ein, so traten heuer bei Idealtemperaturen 1100 Aktive an – mehr denn je. Und bei dieser Dimension soll es bleiben, um den lockeren Charakter der Veranstaltung zu bewahren.

    Beim Finish auf der 10-km-Strecke (Damen/Herren) hatten Ingalena Schömburg-Heuck und Christopher Juhas die Nasen vorn. Nach fünf Kilometern kamen Jessica Kuchenbecker und Andreas Weinberger zuerst ans Ziel. Das schnellste – und größte – Team schickte das Autohaus Baudisch mit über 40 Läufern ins Rennen. Unter allen Aktiven wurden – unabhängig vom Platz auf dem Siegertreppchen – attraktive Preise verlost: eine Fitness-Uhr von Garmin, eine Kombimitgliedschaft im neuen Medical Fitnesscenter oder Zehnerkarten für das Garchinger Yogastudio. Andere Läufer/-innen mit Losglück können ihre Energiespeicher bei einem Sunset-Dinner im „Restaurant 181“ des Olympiaturms auffüllen.

    Mit möglich machten all das Unternehmen, die sich der Aktion seit langem verbunden fühlen: Neben dem Hauptsponsor Salomon engagierten sich das künftige Medical Fitnesscenter im Business Campus, Getränke Altinger, Edeka Ernst, die Veranstaltungsprofis von LiveCo und viele weitere Adressen vor Ort. Die Liste der externen Partner reichte von A wie Amazon bis Z wie Bavaria-Zelte.
    Dank dieser Flankierung kann die Arbeit der Initiative mit hoher Konstanz begleitet werden, obwohl immer mehr soziale Einrichtungen bei Aktionen in der Metropolregion um Spenden wetteifern.

    Nicht mit Geld aufzuwiegen ist der Einsatz der 69 ehrenamtlichen Helfer, darunter viele Mitglieder der FFW und des VfR Garching, der DLRG und der Johanniter. Verstärkt wurden sie durch Mitarbeiter/-innen externer Firmen, die sich im Rahmen ihrer Charity-Days engagierten. Viel Zeit investierten auch der Erste Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann sowie Angelika Andrae, Carlotta Diekmann und Therese Madl von der Initiative, die gern Fragen der Besucher beantworteten.

    Mit kräftigem Rückenwind bereiten wir nun den zehnten Rückenwindlauf vor, dessen Startschuss voraussichtlich am 22. Juli 2018 fallen wird!

    Posted by Simone @ 11:13

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.